Klimasicher

Starkregenereignisse, Wirbelstürme, Hochwasser und Hitzeperioden - Wetterextreme treten als Folgen des Klimawandels immer häufiger auf und verursachen oft wirtschaftliche und persönliche Schäden. Das Projekt "Klimasicher" hilft der lokalen Wirtschaft dabei, sich den Herausforderungen zu stellen und so Produktivität und Wettbewerbsfähigkeit zu sichern. 

Ziel des Projekts

Ziel des Projektes ist es, lokale Unternehmen in den Kreisen Soest, Warendorf und Siegen-Wittgenstein im Hinblick auf Klimawandelgefahren zu beraten und sie zu befähigen, selbst Maßnahmen zur Gefahrenabwehr zu ergreifen, um die Produktivität am Standort zu sichern. Gleichzeitig sollen Prozesse und Kooperationen etabliert und für weitere Regionen übertragbar gemacht werden.

Vorgehen

Um die oben genannten Ziele zu erreichen, ist das Projekt in vier thematische Bausteine unterteilt.

Grafik mit dem geplanten Vorgehen.

Projektpartner und Finanzierung

Das Projekt wird mit finanziellen Mitteln aus dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) und einer Kofinanzierung des Landes Nordrhein-Westfalen unterstützt. Projektstart war im März 2020 und Projektende ist voraussichtlich im Mai 2022.

Es handelt sich um ein Verbundprojekt, in dem fünf Partner miteinander kooperieren: 

  • Kreis Soest
  • Kreis Warendorf
  • Kreis Siegen-Wittgenstein in Südwestfalen
  • TU technische Universität Dortmund - Fakultät Wirtschaftswissenschaften, Lehrstuhl für Marketing
  • RWTH Aachen University - Institut für Stadtbauwesen und Stadtverkehr

Fragen und Anregungen

Sie haben Fragen oder Anregungen? Ihr Unternehmen ist daran interessiert an Workshops oder Vor-Ort-Beratungen teilzunehmen? Sprechen Sie uns gerne an oder schreiben Sie uns eine Mail.

Ihre Ansprechpartnerin

Janine Constant 02921 30-2038 janine.constant@kreis-soest.de Adresse | Öffnungszeiten | Details
Der Kreis Soest auf FacebookDer Kreis Soest auf TwitterDer Kreis Soest auf YoutubeDer Kreis Soest auf Instagram

Schnellzugriff

Klimaschutz von A-Z