Schule ohne Rassismus

SoR-SmC bietet Kindern und Jugendlichen die Chance, sich aktiv am Schulklima zu beteiligen und gegen alle Formen von Diskriminierung und Rassismus vorzugehen. Schule ohne Rassismus ist das größte Schulnetzwerk in Deutschland mit über zwei Millionen Schülerinnen und Schülern an über 3600 teilnehmenden Schulen. Jede Schule, die Mitglied des Netzwerks werden will, ist willkommen.

SoR-SmC bietet Kindern und Jugendlichen die Chance, sich aktiv am Schulklima zu beteiligen und gegen alle Formen von Diskriminierung und Rassismus vorzugehen. Schule ohne Rassismus ist das größte Schulnetzwerk in Deutschland mit über zwei Millionen Schülerinnen und Schülern an über 3600 teilnehmenden Schulen. Jede Schule, die Mitglied des Netzwerks werden will, ist willkommen.

Das Kommunale Integrationszentrum (KI) Kreis Soest ist für die örtliche Koordination des bundesweiten Programms zuständig. Das KI berät und unterstützt die Schulen auf dem Weg zur SoR-SmC - Schule und steht ihnen auch anschließend als Ansprechpartner und Berater zur Seite. Im Jahr 2015 wurde vom KI Kreis Soest die Arbeitsgruppe "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage" gegründet. Sie setzt sich aus Lehrkräften, pädagogischen Fachkräften und Schülerinnen und Schülern der bereits im Kreis Soest zertifizierten Schulen zur „Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage" zusammen. Ziel der Arbeitsgruppe ist ein regelmäßiger Informations- und Erfahrungsaustausch. Es sollen Anregungen geschaffen werden, um konkrete Maßnahmen und Projekte gegen Diskriminierungen jeglicher Art und zur Förderung eines besseren Schulklimas zu entwickeln. 

Die Landeskoordinierungsstelle der Kommunalen Integrationszentren (LaKI) koordiniert das Programm "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage" auf Landesebene.

Kontakt

Kreis Soest Kommunales Integrationszentrum

Hella Ruhrmann
Schule ohne Rassismus

1. OG, Raum 1078
Telefon: 02921 30-2747
Telefax: 02921 30-3493
E-Mail: hella.ruhrmann@kreis-soest.de

www.zuhause-im-kreis-soest.de
www.kreis-soest.de

Logo KOMM-IN NRW