Halten von Tieren

Ob Rinder, Gehegewild, Bienen oder Süßwasserfische - bei vielen Tieren müssen Halterinnen und Haltern bestimmte Pflichten einhalten, wie das Anmelden bei der Tierseuchenkasse, das Pflegen von Kontrollbüchern oder das Beschaffen eines Gesundheitszeugnisses. Der Kreis Soest hat die wichtigsten Informationen in einer übersichtlichen Tabelle zusammengefasst.
Schweine im Stall. Foto: Thomas Weinstock/ Kreis Soest
Foto: Thomas Weinstock/ Kreis Soest
Zu erledigenTierartenZweckLink
Anmeldung bei der Tierseuchenkasse durch Halter/in Rinder, Schafe, Ziegen, Gehegewild, Schweine, Geflügel, Bienen, Pferde Tierbestandserfassung zur Bekämpfung von Tierseuchen / -krankheiten sowie der Einhaltung von tierschutzrechtlichen Bestimmungen.
Führen eines Bestandsregisters Rinder, Schafe, Ziegen, Schweine, Geflügel Nachverfolgbarkeit der Größen eines Tierbestands sowie des Verbleibs von Tieren.
Meldung von aufgenommenen und abgegebenen Tieren an das Herkunftssicherungs- und Informationssystem für Tiere Rinder, Schafe, Ziegen, Schweine Nachverfolgbarkeit der Größen eines Tierbestands sowie des Verbleibs von Tieren.
Beschaffen eines amtlichen Gesundheitszeugnisses beim Verbringen und Wandern von Tieren auf Weideflächen außerhalb des Kreises Soest Schafe, Bienen Sicherheitsmaßnahme zum Schutz vor einer möglichen Verschleppung von Tierseuchen und Tierkrankheiten. Kann telefonisch bei den unten genannten Ansprechpersonen beantragt werden. 
Kennzeichnung mit Ohrmarken Rinder, Schafe, Ziegen und Schweine Identifizierung der Tiere.
Anmeldung beim Veterinärdienst des Kreises Soest Fische in Fischteichen Tierbestandserfassung zur Bekämpfung von Tierseuchen / -krankheiten sowie der Einhaltung von tierschutzrechtlichen Bestimmungen.
Nachhalten aller Zugänge und Abgänge in einem Kontrollbuch Süßwasserfische Nachverfolgbarkeit der Größen eines Tierbestands sowie des Verbleibs von Tieren.
Meldung bei der Abteilung Natur- und Landschaftsschutz des Kreises Soest Alle artgeschützten Tierarten Tierbestandserfassung zur Kontrolle der Einhaltung artenschutzrechtlicher Bestimmungen.

Abteilung Natur- und Landschaftsschutz,

Telefon: 02921/30-2240
Fax: 02921/30-2394

Bearbeitungszeit

Hängt vom Einzelfall ab.

Rechtsgrundlagen

Viehverkehrsverordnung

Ihre Ansprechpersonen

Wilfried Hopp, Prof. Dr. 02921 30-2186 wilfried.hopp@kreis-soest.de Adresse | Öffnungszeiten | Details
Katharina Bonitz, Dr. 02921 30-2188 katharina.bonitz@kreis-soest.de Adresse | Öffnungszeiten | Details
Nathalie Brüssow, Dr. 02921 30-2185 nathalie.bruessow@kreis-soest.de Adresse | Öffnungszeiten | Details
Martina Poppe, Dr. 02921 30-2529 martina.poppe@kreis-soest.de Adresse | Öffnungszeiten | Details
Der Kreis Soest auf FacebookDer Kreis Soest auf TwitterDer Kreis Soest auf Youtube

Schnellzugriff

Der Kreis Soest von A-Z