Regionalentwicklung - Koordinierungsstelle

Die Lebensverhältnisse im Kreisgebiet zu verbessern und Standortvorteile für die heimische Wirtschaft zu schaffen - das sind die Aufgaben der Koordinierungsstelle Regionalentwicklung. Mit ihren Partnern wie benachbarten Kreisen, Städten und Gemeinden arbeitet sie eng zusammen. Dabei übernimmt die Koordinierungsstelle die Projektsteuerung und kümmert sich um die Netzwerkbildung, sorgt also dafür, dass alle Projektpartner Hand in Hand arbeiten und zusammenfinden.
Koordinierungssstelle Regionalentwicklung
Koordinierungssstelle Regionalentwicklung

An folgenden Projekten ist die Koordinierungsstelle derzeit beteiligt:

  • Durchführung des Wettbewerbs "Unser Dorf hat Zukunft"
  • Unterstützung der drei LEADER-Regionen im Kreis Soest
  • Erstellen eines Nahverkehrsplans, der den Rahmen und die gewünschte Entwicklungsrichtung für die zukünftige Planung und Gestaltung des ÖPNV im Kreis Soest definiert
  • Umsetzung des integrierten Klimaschutzkonzeptes unter Einbeziehung aller Kommunen des Kreises
  • Neukonzeption des Zukunftskonzept Kreis Soest 2030

Dauerhafte Aufgaben

  • Koordinierung der Stellungnahmen des Kreises Soest zu Bauleitplanverfahren und Fachplanungen (zum Beispiel Bebauungspläne) der Städte und Gemeinden.
  • Stellungnahmen zur Regional- und Landesplanung.
  • Stellungnahmen zu Planfeststellungsverfahren (zum Beispiel Autobahnbau) in Rücksprache mit den Städten und Gemeinden.
  • Städtebauliche und verkehrliche Beratung der Kommunen, Projektträger und Bürger im Bereich des öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV).
  • Mitarbeit an Konzepten zum demographischen Wandel.
  • Tourismus und Marketing
  • Radverkehrsförderung
  • Naturpark Arnsberger Wald

Naturpark Arnsberger Wald

Der Koordinierungsstelle Regionalentwicklung ist die Geschäftsstelle des Zweckverbandes Naturpark Arnsberger Wald angegliedert. Aufgabe des Zweckverbandes ist neben dem Schutz und Erhalt der biologischen Vielfalt die Ausgestaltung des Naturparks als Erholungsgebiet für die Bevölkerung. Hierzu erfolgen z. B. Maßnahmen wie die Verbesserung der Infrastruktur im Naturpark oder die Förderung umweltbildender Maßnahmen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Rechtsgrundlagen

  • Baugesetzbuch (BauGB)
  • Bundesnaturschutzgesetz (BNatSchG)

Ihre Ansprechpersonen

Jürgen Wutschka, Dr. Ing. 02921 30-2270 juergen.wutschka@kreis-soest.de Adresse | Öffnungszeiten | Details
Paul Gerling 02921 30-2268 paul.gerling@kreis-soest.de Adresse | Öffnungszeiten | Details
Michael Matysiak 02921 30-2252 michael.matysiak@kreis-soest.de Adresse | Öffnungszeiten | Details
Der Kreis Soest auf FacebookDer Kreis Soest auf TwitterDer Kreis Soest auf Youtube

Schnellzugriff

Der Kreis Soest von A-Z