Feinstaubplakette

Um die Schadstoffbelastung innerhalb der Innenstadtbereiche zu begrenzen, haben zahlreiche Städte Umweltzonen eingerichtet. Die Kennzeichnung eines Fahrzeuges durch die Feinstaubplakette ist freiwillig. Fahrzeuge ohne die Kennzeichnung dürfen jedoch die durch Schilder ausgewiesenen Umweltzonen nicht befahren. Sobald eine solche Zone mit einem nicht gekennzeichneten Fahrzeug befahren wird, drohen ein Bußgeld und Punkte in Flensburg.

Verkehrsschilder, auf denen die drei Stufen rot, gelb und grün der Feinstaubplakette sowie ein Verbot "Umweltzone" abgebildet sind. © Daniel Ernst - Fotolia.com
Foto: © Daniel Ernst - Fotolia.com

Die Feinstaubplaketten sind bei den Zulassungsstellen Soest und Lippstadt sowie im Bürgerservice im Foyer des Kreishauses Soest erhältlich. Außerdem geben Werkstätten und Überwachungsorganisationen (zum Beispiel TÜV, Dekra, GTÜ, KÜS), die Abgasuntersuchungen durchführen dürfen, die Plakette aus.

Die Feinstaubplakette ist bundesweit gültig.

Notwendige Unterlagen

Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein)

Bearbeitungszeit

Kann in der Regel bei persönlicher Vorsprache direkt erledigt werden.

Kosten

5 Euro

Zahlungsarten

Bargeld und EC-Kartenzahlung mit PIN (keine Geldkarte).

Ihre Ansprechpersonen

Servicecenter KFZ Soest 02921 30-2794 buergerdienste@kreis-soest.de Adresse | Öffnungszeiten | Details
Servicecenter KFZ Lippstadt 02921 30-3610 buergerdienste@kreis-soest.de Adresse | Öffnungszeiten | Details
Bürgerservice 02921 30-2222 buergerdienste@kreis-soest.de Adresse | Öffnungszeiten | Details
Der Kreis Soest auf FacebookDer Kreis Soest auf TwitterDer Kreis Soest auf Youtube

Schnellzugriff

Der Kreis Soest von A-Z