Führerscheine

Wer auf öffentlichen Straßen ein Kraftfahrzeug wie etwa ein Auto, Motorrad oder einen LKW fahren möchte, benötigt hierfür eine Fahrerlaubnis. Der Besitz der Fahrerlaubnis wird durch eine amtliche Bescheinigung (Führerschein) nachgewiesen.

Wo stelle ich meinen Antrag?

  • Anträge auf Ersterteilung, Erweiterung und Neuerteilung eines Führerscheins sowie Anträge auf Ausstellung eines Personenbeförderungsscheines nehmen die Städte und Gemeinden entgegen. Die jeweilige Gebühr wird dort bezahlt.
  • Die Städte und Gemeinden leiten dann die Anträge zur Bearbeitung an die Abteilung KFZ-Zulassungen und Führerscheine des Kreises Soest weiter.
  • Führerscheinanträge für begleitendes Fahren (BF17) müssen direkt in einer der Führerscheinstellen des Kreises Soest (Soest oder Lippstadt) oder beim Bürgerservice des Kreises abgeben werden.
Alter und neuer Führerschein auf Bogen mit Fahrschulfragen. Foto: Joachim B. Albers - Fotolia
Foto: Joachim B. Albers - Fotolia
Die EU-Fahrerlaubnisse sind in verschiedene Klassen eingeteilt. Je nach Fahrerlaubnis gelten unterschiedliche Mindestaltergrenzen.

EU-Kartenführerscheine werden seit dem 19. Januar 2013 nur noch befristet für 15 Jahre ausgestellt. Alle Führerscheine, die davor ausgestellt wurden, müssen spätestens bis zum 18. Januar 2033 in das aktuelle Führerscheinmodell umgetauscht werden.

Karteikartenabschrift

Ihre Ansprechpersonen

Bürgerservice 02921 30-2222 buergerdienste@kreis-soest.de Adresse | Öffnungszeiten | Details
Der Kreis Soest auf FacebookDer Kreis Soest auf TwitterDer Kreis Soest auf Youtube

Schnellzugriff

Der Kreis Soest von A-Z