Dienststellen am 29. November geschlossen

Öffnungszeiten

Regionalentwicklung eingeschränkt erreichbar

Umzug

Leben retten lernen – wie geht das?

Ausbildungsplätze
´

Kreis-Dienststellen am 29. November geschlossen

Die diesjährige Personalversammlung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kreisverwaltung Soest findet am Mittwoch, 29. November 2017, morgens im "Blauen Saal" des Soester Rathauses statt. Aus diesem Grund ist das Kreishaus und der im Foyer angesiedelte Bürgerservice (Hoher Weg 1-3, Soest) an diesem Tag nicht nur nachmittags, sondern auch vormittags geschlossen.

Abteilung Regionalentwicklung zieht um

Die Abteilung Regionalentwicklung des Kreises Soest verlagert ihren Standort von Soest nach Werl und bezieht dort ab Dienstag, 28. November 2017, neue Räumlichkeiten im Kompetenzzentrum der KonWerl Zentrum GmbH, Lohdieksweg 6. Es ist zu beachten, dass die telefonische Erreichbarkeit während des Umzugs eingeschränkt ist. Die Kreisverwaltung bittet um Verständnis.

Hier blitzt der Kreis Soest

Die Abteilung Straßenwesen des Kreises Soest weist darauf hin, dass vom 27. November bis 1. Dezember 2017 Geschwindigkeitskontrollen in Ense, Bad Sassendorf, Soest, Werl und Wickede (Ruhr) durchgeführt werden. Die Messungen erfolgen insbesondere an Schulen, Kindergärten und unfallkritischen Stellen.

Beteiligungsbericht erschienen

Die Kreisverwaltung verfasst fortlaufend einen Bericht, der Politik und Öffentlichkeit über die Beteiligungen des Kreises an Unternehmen und weiteren Einrichtungen informiert. Der Beteiligungsbericht für das Geschäftsjahr 2016 gibt in bewährter Form einen Überblick über die Aktivitäten in den vier politischen Handlungsfeldern "Verkehr", "Ver- und Entsorgung", "Wirtschafts- und Strukturförderung" sowie "Gesundheit" und bietet alle wesentlichen Informationen.

Leben retten lernen - wie geht das?

Leben retten lernen - wie geht das? Viele Antworten auf diese Frage gibt es am Samstag, 2. Dezember 2017, von 10 bis 13 Uhr im Rettungszentrum in Soest, Boleweg 110-112. Ein Team aus Mitgliedern der Ausbildungsleitung und Fachleuten des Rettungsdienstes des Kreises Soest informiert über den spannenden Ausbildungsberuf "Notfallsanitäter". Bewerbungen zum Ausbildungsjahr 2018 sind bis zum 31. Januar 2018 möglich.

Kreis Soest begrüßt 26 neue deutsche Staatsbürger

26 Personen aus elf Nationen erhalten am Dienstag, 28. November 2017, 17 Uhr, während einer Feierstunde im Foyer des Soester Kreishauses von Landrätin Eva Irrgang die Urkunden, die sie zu neuen deutschen Staatsbürgern machen.

Amtsblatt erschienen

Das Amtsblatt des Kreises Soest Nr. 20/2017 ist erschienen und liegt im Kreishaus und seinen Nebenstellen sowie bei den Stadt- und Gemeindeverwaltungen im Kreis Soest aus. Außerdem ist es im Internet unter www.kreis-soest.de zu finden unter Politik + Verwaltung/Bekanntmachungen + Ortsrecht/ Amtsblatt oder im Suchfeld Amtsblatt eingeben.

Tag der offenen Tür an Don-Bosco-Schule

Der Förderverein der Don-Bosco-Schule in Lippstadt-Bad Waldliesborn, Förderschule des Kreises Soest mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung, lädt am Sonntag, 26. November 2017, zu einem Tag der offenen Tür ein. Von 10.30 bis 16 Uhr erhalten interessierte Besucherinnen und Besuchern Einblicke in die Arbeit der Schule. Dabei soll auch die neue Kletterwand vorgestellt werden.

Arnsberger Wald: Jens Hoheisel neuer Geschäftsführer

Vizelandrätin Ursula Beckmann (Hochsauerlandkreis), Vorsitzende der Verbandsversammlung, und Verbandsvorsteher Dr. Jürgen Wutschka (Kreis Soest) haben Geschäftsführer Michael Matysiak in der Verbandsversammlung des Zweckverbands Naturpark Arnsberger Wald am Donnerstag, 16. November, in Arnsberg-Hüsten mit Dank und Anerkennung in den Ruhestand verabschiedet. Matysiak leitete den Naturpark 18 Jahre. Gleichzeitig erfolgte die Vorstellung und Bestätigung des neuen Geschäftsführers Jens Hoheisel.

Hier blitzt der Kreis Soest

Die Abteilung Straßenwesen des Kreises Soest weist darauf hin, dass vom 20. bis 24. November 2017 Geschwindigkeitskontrollen in Anröchte, Erwitte, Geseke, Lippetal und Möhnesee durchgeführt werden. Die Messungen erfolgen insbesondere an Schulen, Kindergärten und unfallkritischen Stellen.

Sperrung K 19 von Welver nach Dinker

Aufgrund von Straßenbauarbeiten wird die Kreisstraße 19 ("Hauskamp") ab der Einmündung "Kortemühle" von Welver in Richtung Dinker bis zur Landesstraße 747 ab Montag, 6. November 2017, voraussichtlich bis zum Ende des Monats voll gesperrt. Die Schulbuslinie 522 ist von dieser Sperrung nicht betroffen. Für alle weiteren Verkehrsteilnehmer wird eine Umleitungsstrecke ausgeschildert. Die Abteilung Straßenwesen des Kreises Soest bittet um Verständnis.
Der Kreis Soest auf FacebookDer Kreis Soest auf TwitterDer Kreis Soest auf Youtube

Schnellzugriff

Der Kreis Soest von A-Z