Papierbeutel für Bioabfälle ab sofort erhältlich

Kompost

Erste "Naturpark-Schule" im Kreis Soest

Auszeichnung

200 Jahre Kreise in Westfalen und Rheinland

Ausstellung

Fast 30 Mio. für schnelles Internet

Übergabe des Förderbescheids für Breitbandausbau im Kreis Soest in Berlin. Foto: Glusa/ TKG Südwestfalen Förderbescheid
´

Hunde gegen Staupe impfen lassen

Der Veterinärdienst des Kreises Soest hat bei drei verendeten Füchsen aus Werl, Möhnesee-Körbecke und Geseke Staupe festgestellt. Deshalb empfehlen die Amtstierärzte des Kreises allen Hundehaltern dringend, den Impfschutz ihrer Tiere zu überprüfen und im Zweifelsfall einen Tierarzt aufzusuchen. Bereits im Jahr 2015 war Staupe bei Waschbären bzw. Füchsen in Rüthen und Warstein festgestellt worden.

Rechenschwache Kinder in Grundschulen erfolgreich fördern

Mathematische Fachlehrkräfte aus 17 Grundschulen der Bildungsregion Kreis Soest durchliefen erfolgreich eine eineinhalbjährige Qualifizierungsreihe zur Förderung rechenschwacher Kinder unter Leitung von Prof. Dr. Wilhelm Schipper von der Universität Bielefeld. Im Rahmen der Fortbildung mit drei Inputveranstaltungen und regelmäßigen Arbeitstreffen wurden in den teilnehmenden Grundschulen Gruppen eingerichtet, in denen bis zu vier Kinder in ein bis zwei Stunden wöchentlich gefördert wurden.

Ausländerbehörde des Kreises zu

Die Ausländerbehörde des Kreises Soest (Service- Center Aufenthalt) ist am Freitag, 31. März 2017, ab 11 Uhr wegen Bauarbeiten geschlossen. Die freie Sprechstunde von 11 bis 12 Uhr entfällt. Es können dann keine Anliegen mehr angenommen und bearbeitet werden.

Erste "Naturpark-Schule" im Kreis Soest

Der Nikolaus-Grundschule in Rüthen ist am Freitag, 24. März 2017, als erste Schule im Kreis Soest der Titel "Naturpark-Schule" verliehen worden. Während einer Feierstunde unterzeichneten Dr. Jürgen Wutschka, Verbandsvorsteher des Naturparks Arnsberger Wald, Peter Weiken, Bürgermeister der Stadt Rüthen, und Konrektorin Astrid Falkenstein eine entsprechende Kooperationsvereinbarung. Die Schule erhielt eine Plakette für das Schulgebäude und eine Urkunde für die Wände im Schulhaus.

K 47 zwei Wochen gesperrt

Am Mittwoch, 29. März 2017, beginnen Bauarbeiten in der Ortsdurchfahrt Ünninghausen (Lippstadt-Benninghausen) im Verlauf der Kreisstraße 47. Die Straße muss an dieser Stelle deshalb vom 29. März bis zum 13. April, also gut zwei Wochen, voll gesperrt werden. Nur der Anliegerverkehr ist frei. Das teilt die Abteilung Straßenwesen der Kreisverwaltung Soest mit und bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis.

Papierbeutel für Bioabfälle ab sofort erhältlich

In mehr als 100.000 Haushalten des Kreises Soest werden Bioabfälle gesammelt und an den Anlagen des Kreises zu gütegesichertem Kompost verarbeitet. Die Kompostierung ist somit eine der wichtigsten Säulen im Abfall-Verwertungskonzept des Kreises Soest. Allerdings fallen im angelieferten Bioabfall neben Plastiktüten zunehmend Bio-Folienbeutel auf. Im Kreis Soest sind diese "kompostierbaren" Bio-Folienbeutel jedoch aus verfahrenstechnischen Gründen nicht für die Biotonne zugelassen.

Amtsblatt erschienen

Das Amtsblatt des Kreises Soest Nr. 07/2017 ist erschienen und liegt im Kreishaus und seinen Nebenstellen sowie bei den Stadt- und Gemeindeverwaltungen im Kreis Soest aus. Außerdem ist es im Internet unter www.kreis-soest.de zu finden unter Politik + Verwaltung/Bekanntmachungen + Ortsrecht/ Amtsblatt oder im Suchfeld Amtsblatt eingeben.

Kreis Soest würdigt 200 Jahre rheinländische und westfälische Kreise

Landrätin Eva Irrgang hat am Donnerstag, 23. März 2017, anlässlich des 200-jährigen Bestehens der rheinländischen und westfälischen Kreise eine Jubiläumsausstellung im Foyer des Soester Kreishauses im Beisein der Dezernenten und von Gästen aus Politik und Verwaltung sowie von einigen interessierten Bürgerinnen und Bürgern eröffnet. Die Wanderausstellung des Landkreistages Nordrhein-Westfalen zeichnet die Entwicklung der Kreise seit ihrer Gründung durch die Preußen im Jahr 1816 bis heute nach.

Hier blitzt der Kreis Soest

Die Abteilung Straßenwesen des Kreises Soest weist darauf hin, dass vom 27. März bis 31. März 2017 Geschwindigkeitskontrollen in Wickede (Ruhr), Warstein, Lippetal, Welver und Rüthen durchgeführt werden. Die Messungen erfolgen insbesondere an unfallkritischen Stellen, Schulen, Kindergärten und Krankenhäusern.

Kreis mit fünf Elektroautos unterwegs

Die Kreisverwaltung Soest setzt auf einen klimafreundlichen Fuhrpark und hat daher für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter insgesamt fünf Elektroautos angeschafft. Dienstliche Fahrten sollen zukünftig so klima- und umweltfreundlich wie möglich im Kreisgebiet sowie über die Kreisgrenzen hinaus gestaltet werden. Das Interesse, einmal mit einem E-Auto auf Dienstfahrt zu gehen, ist groß. 61 Mitarbeiter ließen sich bisher in die Handhabung der Fahrzeuge und das Laden der Batterien schulen.

Fast 30 Millionen für schnelles Internet

"Es hat geklappt", freut sich Landrätin Eva Irrgang. Der Bund fördert den Breitbandausbau im Kreis mit 15 Mio. Euro. Außerdem steht eine Kofinanzierung durch das Land NRW von weiteren 13,5 Mio. Euro in Aussicht. Der parlamentarische Staatssekretär Enak Ferlemann (MdB) überreichte am Dienstag, 21. März, einer Delegation um Frau Irrgang in Berlin den Förderbescheid des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI), der flächendeckendes schnelles Internet kreisweit möglich macht.

Neuer DRK-Präsident zu Gast

Heins-S. Gosmann, seit November Präsident des DRK-Kreisverbandes Lippstadt-Hellweg, traf sich zu einem einstündigen Meinungsaustausch mit Landrätin Eva Irrgang und Kreisdirektor Dirk Lönnecke im Kreishaus. Die Verwaltungsspitze des Kreises Soest sicherte dem neuen DRK-Chef, der begleitet wurde von DRK-Kreisgeschäftsführer Josef H. Meyer sowie von Rotkreuzbeauftragter und Kreisrotkreuzleiter Jörg Reinhold, eine enge Zusammenarbeit zu.

Landtagswahl: Beratung über Wahlvorschläge

Der Kreiswahlausschuss berät und entscheidet über die Zulassung der eingereichten Kreiswahlvorschläge für die Landtagswahl am Donnerstag, 30. März 2017. Die öffentliche Sitzung beginnt um 16 Uhr im Raum B 115 im Rettungszentrum des Kreises Soest am Boleweg 110-112 in Soest. Den Vorsitz der Sitzung hat Kreiswahlleiterin Landrätin Eva Irrgang.

Veterinärdienst hebt Stallpflicht auf

Mit dem Einzug des Frühlings, den damit verbundenen höheren Temperaturen und der verstärkten Sonneneinstrahlung, die für eine rasche Inaktivierung des Influenzavirus in der Umwelt sorgen, entspannt sich auch die Lage rund um die Geflügelpest. Deshalb hebt der Veterinärdienst des Kreises Soest mit Wirkung von Samstag, 18. März 2017, die Stallpflicht für Nutzgeflügel im gesamten Kreisgebiet auf. Elf Städte und Gemeinden waren zuletzt noch davon betroffen.

Kreisstraße 66 wird saniert

Die Kreisstraße 66 zwischen Rüthen-Hemmern (L 778) und Rüthen-Heddinghausen wird auf einer Länge von 1,3 Kilometern saniert. Die Bauarbeiten beginnen am Montag, 20. März 2017. Das Ende der Arbeiten ist für Freitag, 31. März 2017, geplant. Die Straße ist deswegen in der Zeit für den Gesamtverkehr voll gesperrt. Der Anliegerverkehr ist bis zur Baustelle frei. Eine Umleitungsstrecke ist ausgeschildert. Das teilt die Abteilung Straßenwesen des Kreises Soest mit und bittet um Verständnis.

26 Dörfer im Kreiswettbewerb 2017

26 Dörfer machen mit beim Dorfwettbewerb 2017 auf Kreisebene. Das steht fest, nachdem Möhnesee-Günne die Teilnahme auf den Kreiswettbewerb 2020 verschoben hat. An neun Tagen wird die Bewertungskommission unterwegs sein. Der Startschuss für die Jury fällt am Montag, 22. Mai, in Geseke-Langeneicke. Der letzte Bereisungstag ist Mittwoch, der 14. Juni. Die Siegerdörfer und die weiteren Platzierungen werden am Freitag, 23. Juni, 17 Uhr, in der Schützenhalle Hewingsen in Möhnesee bekanntgegeben.

Neuauflage des Förderprogramms "Kultur und Schule"

Künstlerinnen und Künstler sind erneut aufgerufen, sich gemeinsam mit Schulen und Kindertagesstätten mit einer innovativen Projektidee am Förderprogramm "Kultur und Schule" des Landes Nordrhein-Westfalen zu bewerben. Seit über zehn Jahren bringt das Programm Künstlerinnen und Künstler in die Klassenzimmer und lockt Schülerinnen und Schüler in die Ateliers. Die Bewerbung für die Förderung eines Projektes für das Schuljahr 2017/18 ist noch bis zum 31. März 2017 beim Kreis Soest möglich.

K 78 drei Wochen gesperrt

Der Kreis Soest saniert die Kreisstraße 78 zwischen Rüthen-Hemmern und Büren-Weine bis zur Grenze zum Kreis Paderborn auf einer Länge von 2,1 Kilometern. Für die Bauarbeiten muss dieser Streckenabschnitt drei Wochen voll für den Verkehr gesperrt werden, und zwar von Montag, 13. März, bis Freitag, 31. März 2017. Das teilt die Abteilung Straßenwesen der Kreisverwaltung mit und bittet alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis.

200 Jahre Kreise im Rheinland und Westfalen

Für die Zeit vom 23. März bis zum 28. April 2017 sollten sich die Bürgerinnen und Bürger sowie die Schulen im Kreis Soest schon einmal eine besondere Ausstellung vormerken. Aus Anlass des 200-jährigen Bestehens der Kreise im Rheinland und Westfalen zeigt der Kreis eine Jubiläumsausstellung mit 26 Bannern über die Geschichte der Kreise in Nordrhein-Westfalen. Die Ausstellung wurde vom Arbeitskreis der Kreisarchive NRW unter wesentlicher Beteiligung von Kreisarchivarin Beatrix Pusch erarbeitet.

Sperrung der K 50 zwischen Bökenförde und Rixbeck

Die Kreisstraße 50 (Liebfrauenweg) wird zwischen der Landesstraße 536 (Bökenförde) bis zur Kreisstraße 51 (Rixbeck) grundsaniert und erhält einen neuen Asphaltoberbau. Die Baustrecke wird in zwei Bauabschnitte unterteilt, die jeweils für den Zeitraum der Arbeiten gesperrt werden. Ab dem 13. März beginnen die Arbeiten des ersten Bauabschnitts von der L 536 bis zur Stadtstraße "Am Wasserturm". Die Arbeiten sollen bis zum 28. April abgeschlossen sein.

Achtung, Kröten kreuzen!

Immer im Frühling begeben sich Kröten und andere Amphibien auf die Wanderschaft. Leider endet die Reise für viele Tiere jäh unter einem Autoreifen. Damit dieses Schicksal möglichst wenigen blüht, stellt der Kreis Soest an potentiellen Gefahrenstellen Krötenzäune und Warnschilder auf und sperrt eine Strecke. Die Maßnahmen dienen auch der Sicherheit der Verkehrsteilnehmer. Denn viele überfahrene Tiere sorgen für eine erhöhte Rutschgefahr.

Vorschläge für Integrationspreis 2017 einreichen

Die Ausschreibung für den Integrationspreis "Zuhause im Kreis Soest" 2017 unter dem Motto "Gesellschaftliches Engagement für und von Geflüchteten als Schlüssel zur Integration" ist gestartet. Vorschläge können ab sofort bis Samstag, 13. Mai 2017, beim Kommunalen Integrationszentrum des Kreises Soest eingereicht werden.

"Pflegebörsen treffen Bedarf"

Eine positive Bilanz der beiden Gesundheits- und Pflegebörsen in Lippstadt und Soest zieht Ursula Rode-Schäffer, Geschäftsführerin der Regionalagentur Hellweg-Hochsauerland. "Die Veranstaltungen in der Lippstädter Akademie für Pflege und Gesundheit des ESTA-Bildungswerks und in den Räumen des Soester Fachseminars für Altenpflege der Ev. Frauenhilfe fanden eine große Resonanz. Offensichtlich trifft dieses Veranstaltungsformat den Bedarf", lautet ihr Fazit im Namen der beteiligten Veranstalter.

Landrätin Kreiswahlleiterin

Die Bezirksregierung hat Landrätin Eva Irrgang zur Kreiswahlleiterin für die Landtagswahl am 14. Mai berufen. Die Aufgaben des stellvertretenden Wahlleiters im Kreis Soest wurden Kreisdirektor Dirk Lönnecke übertragen. Die Kreiswahlvorschläge sind bis zum Montag, 27. März 2017, 18 Uhr, spätestens einzureichen. Patrick Vetter, Wahlkoordinator im Kreishaus, teilt mit, dass die Parteien die Formulare für die Kreiswahlvorschläge online unter www.kreis-soest.de (Politik & Wirtschaft/Wahlen) finden.
Der Kreis Soest auf FacebookDer Kreis Soest auf TwitterDer Kreis Soest auf Youtube

Schnellzugriff

Der Kreis Soest von A-Z