Neue Rettungswagen für Erwitte und Warstein

Rettungsdienst

Tote Ente positiv - Sperrbezirke eingerichtet

Geflügelpest

Poster für Kinder zeigt bunte Kreiskarte

Plakat
´

Startschuss für Dorfwettbewerb 2017

Voraussichtlich 28 Dörfer aus dem Kreis Soest nehmen 2017 am Dorfwettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" teil. Einen kleinen Vorgeschmack auf den Kreisentscheid gibt es bei der Auftaktveranstaltung am Samstag, 10. Dezember 2016, 12 Uhr, in der Schützenhalle in Warstein-Hirschberg. Nach der Begrüßung durch Landrätin Eva Irrgang und Bürgermeister Dr. Thomas Schöne erläutert Rolf Meiberg, Vorsitzender der Bewertungskommission, die Neuausrichtung der Bewertungsbereiche.

Kreis-Dienststellen geschlossen

Die diesjährige Personalversammlung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kreisverwaltung Soest findet am Mittwoch, 7. Dezember 2016, 10 Uhr, im "Blauen Saal" des Soester Rathauses statt.

Verkehrszählgerät mutwillig zerstört

Ein Verkehrszählgerät des Kreises Soest wurde am Dienstagnachmittag, 29. November 2016, in Erwitte-Merklinghausen an der Merklinghauser Straße (Kreisstraße 46) durch unbekannte Personen mutwillig zerstört. Der Kreis Soest hatte das Gerät aufgestellt, um die durchschnittliche Geschwindigkeit und das Verkehrsaufkommen an der Schulbushaltestelle zu erfassen. Bei dem Gerät handelt es sich um keinen Blitzer.

15 neue Staatsbürger

15 Personen aus 10 Nationen erhielten am Mittwoch, 30. November 2016, während einer Feierstunde im Soester Kreishaus die deutsche Staatsangehörigkeit auf dem Wege der Einbürgerung. Darunter auch drei britische Staatsangehörige. Die stellvertretende Landrätin Irmgard Soldat händigte ihnen die entsprechenden Urkunden aus.

"Öffentlichen Nahverkehr endlich barrierefrei gestalten"

Am "Internationalen Tag der Menschen mit Behinderungen", der am 3. Dezember begangen wird, treten Menschen mit und ohne Behinderungen weltweit für Gleichberechtigung und eine inklusive Gesellschaft ein. "Leider ist der Weg zu diesem Ziel noch lang. Barrierefreiheit ist im Alltag immer noch keine Selbstverständlichkeit", stellt Dr. Wilhelm Günther (Werl), Behindertenbeauftragter des Kreises Soest, anlässlich des Gedenktages fest. Ein aktuelles Beispiel dafür hat ihn besonders geärgert.

Hier blitzt der Kreis Soest

Die Abteilung Straßenwesen des Kreises Soest weist darauf hin, dass vom 5. bis 9. Dezember 2016 Geschwindigkeitskontrollen in Erwitte, Geseke, Rüthen und Soest durchgeführt werden. Die Messungen erfolgen insbesondere an Kindergärten und Schulen sowie unfallkritischen Stellen.

Hyazinth Pakulla: "Poetische Reisen"

Hyazinth Pakulla aus Paderborn gestaltet mit poetischen Reisebildern die diesjährige Weihnachtsausstellung im Foyer des Soester Kreishauses. Die Ausstellung wird am Dienstag, 6. Dezember 2016, 17 Uhr, während eines kleinen Empfangs von Kreisdirektor Dirk Lönnecke eröffnet. Die Einführung in die Ausstellung übernimmt Inga Schubert-Hartmann, die Vorsitzende des Kreiskunstvereins.

Anstöße für Gestaltung des digitalen Wandels

Die Menschen in der Region fit für den digitalen Wandel machen - aber wie? Diese Frage stand im Zentrum des Ideenlabors der Region Hellweg-Hochsauerland, das am 25. November 2016 in Arnsberg stattfand. Auf Initiative des Ministeriums für Arbeit, Integration und Soziales sowie der Regionalagentur Hellweg-Hochsauerland kamen Vertreterinnen und Vertreter aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Bildungslandschaft zusammen und erarbeiteten konkrete Ideen zur Gestaltung von Arbeit im digitalen Wandel.

Verleihung des Ehrenamtspreises

Während einer Feierstunde im Foyer des Kreishauses am Montag, 5. Dezember 2016, 18 Uhr, übergibt Landrätin Eva Irrgang den Ehrenamtspreis 2016 des Kreises Soest. Bei den diesjährigen Preisträgern handelt es sich um Larissa Jacobs aus Wickede (Ruhr) und den Verein "We love Warstein e. V." aus Warstein.

Blick hinter Kulissen des Rettungszentrums

Acht Mitglieder der Grünen Damen aus Bad Sassendorf warfen am Mittwoch, 23. November 2016, einen Blick hinter die Kulissen des Rettungszentrums des Kreises am Boleweg 110-112 in Soest. Die Besucherinnen haben beim Rundgang durch das Gebäude viel über die Gefahrenabwehr gelernt.

Neue Rettungswagen für Erwitte und Warstein

Es handelt sich um konkrete Umsetzungsschritte der Mitte des Jahres vom Kreistag einstimmig verabschiedeten Fortschreibung des Rettungsdienstbedarfsplans: Mit dem 1. Dezember 2016 geht an der Rettungswache Erwitte (für zwölf Stunden werktäglich) und an der Rettungswache Warstein (für zwölf Stunden sieben Tage die Woche) jeweils ein zusätzlicher Rettungswagen (RTW) in Dienst. Der Kreis hat neun neue Rettungsassistenten eingestellt, um die Einsatztätigkeit sicherzustellen.

Kranke Bäume werden gefällt

Die Kreisstraße 16 zwischen Lippetal-Herzfeld und Rassehövel wird wegen Baumfällarbeiten von Montag, 5. bis einschließlich Freitag, 16. Dezember 2016 täglich von 8 Uhr bis 16 Uhr für den Verkehr voll gesperrt. Eine Umleitungsstrecke wird ausgeschildert. Darauf weist die Kreisverwaltung Soest hin und bittet um Verständnis.

Welt-AIDS-Tag: Diskriminierung macht krank

Der Umgang mit HIV ist in Deutschland häufig von Unsicherheit und Angst geprägt. Die daraus resultierende Diskriminierung von Menschen mit HIV schadet den Betroffenen und hält Menschen vom HIV-Test ab. Informationen und Beratung bieten im Kreis Soest die Beratungsstellen beim Kreisgesundheitsamt und bei der AIDS-Hilfe.

Amtsblatt erschienen

Das Amtsblatt des Kreises Soest Nr. 11/2016 ist erschienen und liegt kostenlos zur Mitnahme im Kreishaus und seinen Nebenstellen sowie bei den Stadt- und Gemeindeverwaltungen im Kreis Soest aus. Außerdem ist es im Internet unter www.kreis-soest.de zu finden unter Politik + Verwaltung/Bekanntmachungen + Ortsrecht/ Amtsblatt.

Vergärungskonzept in Frage gestellt

Im Kreis-Umweltausschuss am 22. November berichtete Jürgen Schrewe, Geschäftsführer der Entsorgungswirtschaft Soest GmbH (ESG), über aktuelle Entwicklungen in Sachen Nachrüstung einer Vergärungsstufe an der Kompostierungsanlage Anröchte. Kurz vor Abschluss des Genehmigungsverfahrens sind Änderungen von Richtlinien und Verordnungen bekannt geworden, die für die ursprünglich geplante Vergärung kostenaufwändige Nachrüstungen erforderlich machen würden und somit das Projekt in Frage stellen.

Tote Ente am Möhnesee positiv

Es gibt einen positiven Wildvogel-Geflügelpestfall im Kreis Soest. Die Gemeinde Möhnesee hat am Dienstag, 22. November 2016, eine an der Kanzelbrücke in Möhnesee-Wamel gefundene Reiherente an den Veterinärdienst des Kreises Soest übergeben. Bei dieser Ente hat das Labor des Chemischen und Veterinäruntersuchungsamtes Westfalen (CVUA) am Standort Arnsberg das Influenzavirus H5 nachgewiesen. Das Friedrich-Löffler-Institut hat die hochpathogene Variante N8 bestätigt.

42 Schulen starten ab Februar in die Berufsfelderkundung

Ab Februar 2017 starten 42 Schulen im Kreis Soest in die Berufsfelderkundung. Die Kommunale Koordinierungsstelle des Landesvorhabens "Kein Abschluss ohne Anschluss" beim Kreis Soest unterstützt Firmen und Schulen mit dem kostenfreien Buchungsportal www.berufsfelderkundung-kreis-soest.de, auf dem Unternehmen ihre Angebote einstellen können.

Vorbereitung auf Teilzeitausbildung: Noch Plätze frei

Bei einer Vorbereitungsmaßnahme auf eine Teilzeitausbildung, die auch Unterstützung bei der Ausbildungsplatzsuche bietet, sind noch Plätze frei. Darauf weist die Regionalagentur Hellweg-Hochsauerland hin. Es handelt sich um ein Angebot des ESF-kofinanzierten Landesprogramms "Teilzeitberufsausbildung - Einstieg begleiten - Perspektiven öffnen (TEP)" im Rahmen des Handlungsprogramms für Berufsrückkehrende "Brücken bauen in den Beruf".

Integrationspreis für Kreis-Förderschule und Rüthener Gymnasium

Zwei erste Plätze hat die Jury für den Integrationspreis "Zuhause im Kreis Soest" 2016 vergeben. Ausgezeichnet wurden die Klasse 7 der Don-Bosco-Schule, Kreis-Förderschule mit dem Schwerpunkt Geistige Entwicklung in Lippstadt, mit dem Projekt "Meine Schuhe gegen Aus I grenzen!" sowie das Rüthener Friedrich-Spee-Gymnasium, das sich mit dem Projekt "Migration, Flüchtlinge, Asyl - Stufenbezogene Projekttage zu gesellschaftspolitisch aktuellen Themen- und Fragestellungen" beworben hatte.

Amtsblatt erschienen

Das Amtsblatt des Kreises Soest Nr. 10/2016 ist erschienen und liegt kostenlos zur Mitnahme im Kreishaus und seinen Nebenstellen sowie bei den Stadt- und Gemeindeverwaltungen im Kreis Soest aus. Außerdem ist es im Internet unter www.kreis-soest.de zu finden unter Politik + Verwaltung/Bekanntmachungen + Ortsrecht/ Amtsblatt.

Ehrenamtspreis für Larissa Jacobs und Verein "We love Warstein"

Der Ehrenamtspreis des Kreises Soest 2016 geht an Larissa Jacobs (Wickede/Ruhr) und an die Initiative "We love Warstein e. V.". Beide Preisträger leben nach Ansicht der Jury vor Ort beispielhaft und durch vorbildliches Verhalten das diesjährige Thema "FreiWillIch - Meine Zeit, mein Engagement". Die Preisverleihung erfolgt während eines Festakts zum Tag des Ehrenamtes am Montag, 5. Dezember 2016, ab 18 Uhr im Foyer des Kreishauses.
Der Kreis Soest auf FacebookDer Kreis Soest auf TwitterDer Kreis Soest auf Youtube

Schnellzugriff

Der Kreis Soest von A-Z