Schüler können schon jetzt Antrag stellen

BAföG

Grüne Paradiese öffnen ihre Pforten

Gartentage

Nachhaltige Flüchtlingshilfe im Fokus

Ehrenamtspreis
´

Es geht wieder aufwärts

1817 entstanden die Altkreise Soest und Lippstadt, die bei der kommunalen Gebietsreform 1975 zum "neuen" Kreis Soest zusammengelegt wurden. Das Kreisarchiv Soest hat aus seinem umfangreichen Bestand Wissens- und Bemerkenswertes aus den mittlerweile zwei Jahrhunderten Kreisgeschichte zusammengestellt. Daraus ist eine sechsteilige Serie entstanden. Die vierte Folge beleuchtet die Geschichte der Altkreise vom Ende des Zweiten Weltkriegs bis zu ihrer Auflösung.

Jury des Dorfwettbewerbs geht auf Tour

Bei strahlend blauen Himmel ging die zwölfköpfige Bewertungskommission des Dorfwettbewerbs "Unser Dorf hat Zukunft" am Montag, 22. Mai 2017, erstmals auf Tour. Die Jury, die unter dem Vorsitz des CDU-Kreistagsabgeordneten Rolf Meiberg steht, besuchte die Dörfer Langeneicke (Geseke), Stirpe (Erwitte) sowie das Doppeldorf Mercklinghausen-Wiggeringhausen, das ebenfalls zu Erwitte gehört. Alle drei Ortsteile waren auch schon 2014 beim Wettbewerb dabei.

Integrationskonzept wird aktualisiert

Bei einem Treffen in der Tagungsstätte der Evangelischen Frauenhilfe in Soest hat das Netzwerk "Teilhabe und Integration" jetzt eine erste positive Bilanz der gemeinsamen Arbeit in den vergangenen vier Jahren gezogen und beschlossen, das Integrationskonzept zu aktualisieren. Mitglied im Netzwerk sind Vertreter der Kommunen des Kreises, der Kreistagsfraktionen, der Wohlfahrtsverbände, der Kindertageseinrichtungen, der Schulen, der Migrantenorganisationen, der Wirtschaft und weiterer Partner.

Ampelsystem stuft Wohnlage ein

Wie gut wohne ich eigentlich, wie ist die Lage meines Zuhauses einzuschätzen? Für Soester ist es dank einer Lagewertkarte, die von der Geschäftsstelle des Gutachterausschusses im Soester Kreishaus unter www.kreis-soest.de/gis unter der Rubrik "Für Bürger" ins Netz gestellt wurde, ab sofort einfach, diese Fragen zu beantworten. Die Soesterin Vanessa Asseburg, die an der Hochschule Bochum Vermessung studiert, hat die Online-Einstufung im Ampelsystem im Rahmen ihrer Bachelor-Arbeit erarbeitet.

Kreis rät: BAföG-Antragsstau umgehen

Schülerinnen und Schüler, die im Schuljahr 2017/2018 BAföG beziehen möchten, sollten rechtzeitig den entsprechenden Antrag stellen, um langen Wartezeiten zu entgehen. Das rät der Kreis Soest. Schüler-BAföG ist abhängig vom Einkommen und Vermögen der Auszubildenden sowie deren Eltern. Es kann ab Beginn der Ausbildung bezogen werden, frühestens jedoch ab dem Monat, in dem der Antrag eingegangen ist.

Landwirte helfen beim Artenschutz

Landwirte im Kreis Soest unterstützen durch Teilnahme am Vertragsnaturschutz den Schutz seltener Vogelarten in der Hellwegbörde. "Durch die Anlage von Brachen und Stilllegungen oder den extensivierten Anbau von Getreide ohne Pflanzenschutzmittel und Dünger werden wertvolle Lebensräume für Feldlerche, Hase und Rebhuhn geschaffen", betont Dr. Ralf Joest von der Biologischen Station der Arbeitsgemeinschaft Biologischer Umweltschutz im Kreis Soest (ABU) in Bad Sassendorf-Lohne.

Tausche Knolle gegen Samen

Schon ins 17. Jahr geht die Aktion "Offene Gärten im Kreis Soest" die in diesem Jahr erstmalig von der Regionalentwicklung des Kreises Soest zusammen mit 22 Privatgartenbesitzer aus dem gesamten Kreis Soest umgesetzt wird. An drei Wochenenden und zwar am 10. und 11. Juni, dem 24. und 25. Juni und dem 2. und 3. September besteht für alle Gartenfreunde die Möglichkeit, die teilnehmenden Privatgärten in der Zeit von jeweils 11 bis 18 Uhr ohne Voranmeldung zu besuchen.

Offizieller Schlusspunkt der Landtagswahl

Der Kreiswahlausschuss hat am Donnerstag, 18. Mai 2017, im Soester Kreishaus unter Vorsitz von Landrätin Eva Irrgang als Kreiswahlleiterin in einer 12-minütigen Sitzung das endgültige Landtagswahlergebnis im Kreis Soest festgestellt.

Startschuss für heiße Phase des Dorfwettbewerbs

Der Startschuss für die heiße Phase des Dorfwettbewerbs "Unser Dorf hat Zukunft" im Kreis Soest fällt am Montag, 22. Mai 2017. Die Bewertungskommission beginnt um 11 Uhr in Geseke-Langeneicke ihre Rundreise durch die 26 teilnehmenden Ortsteile. Insgesamt neun Bereisungstage stehen bis zum 14. Juni auf dem Plan der zwölf Jurorinnen und Juroren. Die Siegerdörfer und die weiteren Platzierungen werden am Freitag, 23. Juni, 17 Uhr, in der Schützenhalle Hewingsen in Möhnesee bekanntgegeben und geehrt.

Hier blitzt der Kreis Soest

Die Abteilung Straßenwesen des Kreises Soest weist darauf hin, dass vom 22. bis 26. Mai 2017 Geschwindigkeitskontrollen in Möhnesee, Bad Sassendorf, Ense, Warstein und Werl durchgeführt werden. Die Messungen erfolgen insbesondere an unfallkritischen Stellen, Schulen und Kindergärten.

Amtsärzte trainieren Reanimation

Das Ärzteteam im Kreisgesundheitsamt möchte in seinen Kenntnissen rund um die Reanimation klinisch tätigen Ärzten in nichts nachstehen. Deshalb absolvierten die Amtsärzte eine Fortbildung. Hans-Peter-Trilling, Ärztlicher Leiter des Rettungsdienstes des Kreises Soest und Facharzt für Anästhesiologie und Notfallmedizin, sowie Praxisausbilder Thorsten Fischer erläuterten ihnen am Montag, 15. Mai, die aktuellen Standards der Reanimation und übten mit ihnen an einer Übungspuppe praktisch.

Landtagswahl: Feststellung des Wahlergebnisses im Kreis Soest

Der Kreiswahlausschuss berät und entscheidet am Donnerstag, 18. Mai 2017, 16 Uhr, im Raum 2.042 im Kreishaus in Soest, Hoher Weg 1-3, über die Wahlergebnisse und stellt die in den Landtagswahlkreisen 119 Soest I (Altkreis Soest) und 120 Soest II (Altkreis Lippstadt mit Warstein) gewählten Bewerberinnen bzw. Bewerber fest. Den Vorsitz der Sitzung hat Kreiswahlleiterin Landrätin Eva Irrgang.

Führerschein weg? Führerscheinstelle berät!

Rund 200.000 Einwohnerinnen und Einwohner des Kreises Soest besitzen einen Führerschein. Wer die Fahrerlaubnis verliert, weil er beispielweise mehr als acht Punkte auf seinem Konto bei der zentralen Verkehrssünderkartei in Flensburg aufweist, mit Alkohol oder Drogen am Steuer erwischt wurde oder mit einem anderem Verkehrsdelikt in Erscheinung getreten ist, hat großes Interesse, sie wiederzuerhalten. Aber wie? Was ist zu beachten?

Seit 25 und 40 Jahren im öffentlichen Dienst

Landrätin Eva Irrgang hat zwei Mitarbeitern der Kreisverwaltung für treue Pflichterfüllung im öffentlichen Dienst Dank und Anerkennung ausgesprochen. Sie gratulierte Kreisvermessungsamtsrat Rolf Johannsen aus Soest zum 40-jährigen Dienstjubiläum. Auf 25 Jahre öffentlichen Dienst kann Ulrich Lakenbrink aus Ahlen zurückblicken.

Amtsblatt erschienen

Das Amtsblatt des Kreises Soest Nr.10/2017 ist erschienen und liegt im Kreishaus und seinen Nebenstellen sowie bei den Stadt- und Gemeindeverwaltungen im Kreis Soest aus. Außerdem ist es im Internet unter www.kreis-soest.de zu finden unter Politik + Verwaltung/Bekanntmachungen + Ortsrecht/ Amtsblatt oder im Suchfeld Amtsblatt eingeben.

Laserstrahl brennt Infos in Edelstahl

Die Werkstatt für Behinderte Lippstadt, Zweigstelle Belecke, fertigt zurzeit 13 Infotafeln für den Naturpark Arnsberger Wald an. Die etwa DIN-A-4 großen Tafeln aus gebürstetem Edelstahlblech sollen bis Ende Mai auf der obersten Plattform des Möhnesee-Turms angebracht werden und bieten in kompakter Form Informationen über die Region und markante Gebäude in der jeweiligen Blickrichtung. Die Werkstatt hatte bereits die Infotafeln gelasert, die die Besucher des Lörmecketurms informieren.

Pflegende Angehörige für Engagement geehrt

Für ihr großes Engagement als pflegende Angehörige sind am Mittwoch, 10. Mai, während einer Feierstunde im Kreishaus sieben Frauen, zwei Männer sowie ein Ehepaar aus Bad Sassendorf, Erwitte, Lippetal, Möhnesee, Rüthen, Welver, Werl und Wickede (Ruhr) mit dem "Pflegestern" geehrt worden. Vizelandrätin Irmgard Soldat sprach die öffentliche Anerkennung im Namen der Konferenz Alter und Pflege zusammen mit Landrätin Eva Irrgang in Gegenwart von Bürgermeistern oder Vertretern der Heimatorte aus.

Bewerbungsfrist für Integrationspreis verlängert

Das Kommunale Integrationszentrum (KI) des Kreises Soest verlängert die Bewerbungsfrist des Integrationspreises "Zuhause im Kreis Soest" bis zum 30. Juni (bisher 13. Mai), da einige Bewerber um etwas mehr Zeit zur Abgabe der Bewerbung gebeten haben. In diesem Jahr gibt es zwei Kategorien, zu denen Bewerbungen eingereicht werden können. Zum einen geht es um "Integrationsprojekte, die Einheimische und Flüchtlinge zusammenbringen", zum anderen um "Flüchtlinge, die sich ehrenamtlich engagieren".

Nachhaltige Flüchtlingshilfe im Fokus

Bis zum 31. August können Vorschläge für den Ehrenamtspreis 2017 des Kreises Soest gemacht werden. Dafür wirbt die Kreisverwaltung. Die Auszeichnung wird seit 2005 thematisch ausgeschrieben und das Motto in diesem Jahr lautet "Angekommen - Aufgenommen: Wenn aus Hilfe Gemeinschaft wird". Seit der Premiere 2001 findet die Verleihung zum Tag des Ehrenamts (5. Dezember) statt. Die diesjährige Preisverleihung ist am Montag, 4. Dezember 2017, ab 18 Uhr, im Foyer des Kreishauses.

Alle Sinne fordernde Abenteuerreise

"Mit spitzer Feder - ein künstlerischer Dialog". So lautet der Titel der Kunstausstellung, die noch bis zum 31. Mai im Soester Kreishaus zu sehen ist. Wolfgang Walloch (Möhnesee) zeigt neue druckgrafische Arbeiten und einfarbige Motive, die durch die Drucktechnik von Paul Egidius (Soest) vielfältig interpretiert werden. Dezernentin Maria Schulte-Kellinghaus sowie Inga Schubert-Hartmann, Vorsitzende des Kunstvereins Kreis Soest, eröffneten gemeinsam die Ausstellung.

Sanierung der K 73 zwischen Hultrop und Wiltrop

Die Fahrbahn der Kreisstraße 73 zwischen Lippetal-Hultrop und Lippetal-Wiltrop wird auf einer Länge von 1,5 Kilometern saniert. Zunächst werden die zum Teil abgebrochenen Fahrbahnränder neu aufgebaut. Anschließend wird der Asphalt der gesamten Fahrbahn erneuert. Während der Bauarbeiten vom 2. Mai bis 16. Juni wird die Kreisstraße gesperrt. Der Verkehr wird über die parallel laufende Bundesstraße 475 umgeleitet.

K 45 in Rüthen-Langenstraße gesperrt

Die Kreisstraße 45 (Rüthener Weg) in Langenstraße wird innerhalb der Ortsdurchfahrt auf einer Länge von rund 400 Metern saniert. Neben der Erneuerung des Asphalts werden die Straßenabläufe und Anschlussleitungen ausgetauscht. Während der Sanierungsarbeiten von Dienstag, 2. Mai, bis Freitag, 2. Juni, wird die Kreisstraße gesperrt. Der Verkehr wird über die Kreisstraße 8 (Zum Horstfeld), die Kreisstraße 66 (Eickhoffer Straße) und die Landstraße 747 (Zum alten Berg) umgeleitet.

Wolfgang Walloch und Paul Egidius im Dialog

"Mit spitzer Feder - ein künstlerischer Dialog" lautet der Titel der Kunstausstellung, die vom 3. bis 31. Mai 2017 im Soester Kreishaus zu sehen ist. Neben neuen druckgrafischen Arbeiten werden Wolfgang Wallochs (Möhnesee) einfarbige Motive durch die Drucktechnik von Paul Egidius (Soest) vielfältig interpretiert. Eröffnet wird die Ausstellung im Foyer des Kreishauses am Mittwoch, 3. Mai, um 17 Uhr von Maria Schulte-Kellinghaus, Dezernentin für Jugend, Schule und Gesundheit des Kreises Soest.

Stempel sammeln - und gewinnen

Der Frühling kommt, also rein in die Wanderschuhe und auf Schusters Rappen ab auf den WestfalenWanderWeg. Das macht Spaß - und kann sich lohnen, denn Wanderer können mit ihrem WestfalenWanderWeg-Pass wieder Stempel sammeln und Preise gewinnen. Der fast 220 Kilometer lange Fernwanderweg führt von Hattingen im Ruhrgebiet quer durch Westfalen bis Altenbeken im Kreis Paderborn. Im Kreis liegen die Etappenziele Oberense, Möhnesee-Körbecke und Rüthen.
Der Kreis Soest auf FacebookDer Kreis Soest auf TwitterDer Kreis Soest auf Youtube

Schnellzugriff

Der Kreis Soest von A-Z