Fotowettbewerb „Augenblick Natur!“ 2018 gestartet

Naturpark Arnsberger Wald hofft auf viele regionale Beiträge

Jungfuchs wirbt für Fotowettbewerb
Ein neugieriger Jungfuchs ist Sympathieträger für den diesjährigen Fotowettbewerb der Naturparke Deutschlands, zu denen auch der Naturpark Arnsberger Wald gehört. Aufgenommen wurde das Tier im Naturpark Stromberg-Heuchelberg in Baden-Württemberg. Foto: VDN/Matze
Pressemeldung vom 03.04.2018 10:00

Kreis Soest (kso.2018.04.03.146.mk). Ein neugieriger Jungfuchs wirbt als Sympathieträger für den diesjährigen Fotowettbewerb der Naturparke Deutschlands. Mit ihm lädt der Verband Deutscher Naturparke e. V. (VDN) Amateur- und Profi-Fotografen zur Teilnahme an der nächsten Runde des Fotowettbewerbs "Augenblick Natur!" ein. Gesucht werden wieder ausdrucksstarke Motive aus allen Naturparken Deutschlands - also auch aus dem Naturpark Arnsberger Wald.


"Der Naturpark Arnsberger Wald mit seinen rauschenden Bachschwinden, dunklen Höhlen, markanten Felsen und vielfältigen Lebensräumen für Tiere und Pflanzen ist einer der schönsten Naturparke Deutschlands. Deshalb wäre es toll, wenn viele Fotografen aus dem Kreis Soest mit Fotos aus unserem Naturpark bei dem Wettbewerb mitmachen", hofft Jens Hoheisel, Geschäftsführer des Naturparks Arnsberger Wald, auf eine rege Teilnahme. Der Wettbewerb läuft noch bis zum 31. Oktober 2018. Die schönsten Motive werden von den Besuchern des Portals bewertet und die Monatssieger mit attraktiven Gewinnen prämiert.

Zielsetzung des Fotowettbewerbs ist es wieder, die einzigartige Vielfalt und Schönheit der heimatlichen Naturlandschaften aufzuzeigen und die Naturparke mit ihren verschiedenen Facetten einer breiten Öffentlichkeit bekannt zu machen. Alle Bilder des Wettbewerbs werden deshalb auf der Website www.naturparkfotos.de veröffentlicht. Die 100 besten Bilder des Wettbewerbs werden monatlich von den Besuchern des Portals per Mausklick gewählt. Aus diesen Top 100 wählt eine dreiköpfige Jury jeden Monat die zehn besten aus. Der Jahressieger wird am Ende des Wettbewerbs mit einem Fotoworkshop mit dem Fotojournalisten und Naturfotografen Hans-Peter Schaub belohnt.

Insgesamt gibt es 105 Naturparke in Deutschland. Als großräumige Landschaften, die überwiegend aus Landschafts- und Naturschutzgebieten bestehen, nehmen sie 27 Prozent der Fläche Deutschlands ein.

Weitere Infos über den Naturpark Arnsberger Wald finden sich auf www.naturpark-arnsberger-wald.de, über die Naturparke in ganz Deutschland auf www.naturparke.de. Infos zum Wettbewerb stehen auf www.naturparkfotos.de

Der Kreis Soest auf FacebookDer Kreis Soest auf TwitterDer Kreis Soest auf Youtube

Schnellzugriff

Der Kreis Soest von A-Z