Kreis Soest schickt Ehrenamtspreisträger ins Rennen

Deutscher Engagementpreis vergibt Publikumspreis – Bürger in ganz Deutschland können abstimmen

Ehrenamtspreis für Larissa Jacobs
Ende 2016 überreichte Landrätin Eva Irrgang (l.) den Ehrenamtspreis 2016 des Kreises Soest an Larissa Jacobs (2. v. l.) aus Wickede (Ruhr). Jetzt ist Jacobs auch für den Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises nominiert. Den Glückwünschen schlossen sich damals Bürgermeister Dr. Martin Michalzik und Prof. Dr. med. Helmut Kogel, Präsident des Rotary Club Erwitte-Hellweg, an. Foto: Thomas Weinstock/Kreis Soest
Pressemeldung vom 25.09.2017

Kreis Soest (kso.2017.09.25.412.mk). Larissa Jacobs aus Wickede (Ruhr) und der Verein "We love Warstein e. V." aus Warstein erhielten Ende 2016 den Ehrenamtspreis des Kreises Soest. Jetzt haben die beiden Preisträger auch noch Chancen auf den mit 10.000 Euro dotierten Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises 2017. Jeder kann online für die Kandidaten aus dem Kreis Soest seine Stimme abgeben.


Die Online-Abstimmung auf www.deutscher-engagementpreis.de/publikumspreis läuft noch bis zum 20. Oktober 2017.

Der Deutsche Engagementpreis ist der Dachpreis für freiwilliges Engagement in Deutschland. Die Ausrichter von über 650 regionalen wie überregionalen Engagement- und Bürgerpreisen konnten ihre Preisträgerinnen und Preisträger für den Dachpreis nominieren. Der Kreis Soest ist diesem Appell gefolgt und hat seine Ehrenamtspreisträger ins Rennen geschickt.

Für den Deutschen Engagementpreis 2017 sind insgesamt 680 Personen oder Initiativen nominiert. Eine hochkarätige Fachjury entscheidet über die Gewinnerinnen und Gewinner in fünf Kategorien, die jeweils mit 5.000 Euro dotiert sind. Alle anderen Nominierten nehmen noch bis zum 20. Oktober 2017 an der Abstimmung zum Publikumspreis teil. Die Preisträgerinnen und Preisträger des Deutschen Engagementpreises werden bei einer Preisverleihung am 5. Dezember in Berlin bekannt gegeben.

Initiator und Träger des seit 2009 vergebenen Deutschen Engagementpreises ist das Bündnis für Gemeinnützigkeit. Förderer des Deutschen Engagementpreises sind das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, die Generali Deutschland AG und die Deutsche Fernsehlotterie.

Ehrenamtspreisträger des Kreises Soest für Deutschen Engagementpreis nominiert
Ende 2016 überreichte Landrätin Eva Irrgang (4. v. r) den Ehrenamtspreis 2016 des Kreises Soest an nden Verein „We love Warstein e.V.“, vertreten durch die Vorstandsmitglieder Frederik Cramer (7. v. l.), Tobias Sobkowiak (10. v. l.) und Hendrik Hilwerling (r.). Jetzt ist der Verein für den Publikumspreis des Deutschen Engagementpreises nominiert. Damals gratulierten ebenfalls Prof. Dr. med. Helmut Kogel (2. v. l.), Präsident des Rotary Club Erwitte-Hellweg, und bedankte sich für das soziale Engagement. Den Glückwünschen schlossen sich zudem stellvertretender Bürgermeister Gregor Dolle (2. v. r.) sowie Peter Himmelsbach (5. v. r.) und Sinje Vogelsang (3. v. r.) von der Warsteiner Brauerei an. Foto: Thomas Weinstock/Kreis Soest
Der Kreis Soest auf FacebookDer Kreis Soest auf TwitterDer Kreis Soest auf Youtube

Schnellzugriff

Der Kreis Soest von A-Z