„Anradeln“ feiert kleines Jubiläum

Bereits zehnte Auflage des Starts in die Fahrradsaison am 30. April

Tolle Routen erkunden
Aufs Rad und gemeinsam tolle Routen erkunden: Beim „Anradeln 2017“ gibt es in neun Städten und Gemeinden des Kreises Soest reizvolle Angebote. Foto: Stadt Warstein
Pressemeldung vom 18.04.2017

Kreis Soest (kso.2017.04.18.168.-rn). Im Kreis Soest wird schon zum zehnten Mal in Folge die Fahrradsaison mit dem traditionellen "Anradeln" eröffnet. Am Sonntag, 30. April 2017, ist es wieder soweit. Die jeweils Fahrradverantwortlichen in neun Städten und Gemeinden haben zum kleinen Jubiläum interessante Radtouren ausgearbeitet. Es gibt zahlreiche geführte Ausflüge mit unterschiedlichen Streckenlängen und interessanten Themen. Da die Teilnehmerzahl teilweise begrenzt ist, ist eine Anmeldung sinnvoll und oft auch erforderlich.


Die Gemeinde Anröchte nimmt mit zwei Touren teil. Die "Familientour Arche, Mühle & Markttreiben" (20 Kilometer) startet um 11 Uhr am ehemaligen Gasthof Stratmann (Hauptstraße, gegenüber der Pfarrkirche St. Pankratius). Die "Rennradtour" (60 Kilometer) ist ein gemeinsames Angebot mit dem Radsportteam Werbecar (Start ebenfalls 11 Uhr am ehemaligen Gasthof Stratmann). Weitere Informationen und Anmeldungen bei der Gemeinde Anröchte, Telefon 02947/888605, E-Mail k.poppe-finkeldei@anroechte.de.

Bad Sassendorf bietet unter dem Motto "Gräfte, Börde & Markttreiben" eine kleine geführte Radtour mit Besuch des Handwerker- und Bauernmarktes an (Länge 20 Kilometer, Start um 11 Uhr auf dem Hof Haulle, An der Rosenau 2). Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, Informationen bei der Gäste-Information Bad Sassendorf, Telefon 02921/5014811.

"Anradeln für Groß und Klein" heißt das Motto in Erwitte (Start 13 Uhr am Marktplatz Erwitte, Anmeldung nicht erforderlich). Die Abteilung Erwitte des Sauerländer Gebirgsvereins (SGV) hat dafür eine 31 Kilometer lange Radroute ausgearbeitet, die unter Führung erfahrener Wanderführer des Vereins am Heimathof in Erwitte endet.

Gemeinsam mit dem Traditionsverein Störmede ruft die Stadt Geseke zu zwei Touren auf, die beide am Heimathaus Störmede starten ("Sportliche Tour: Zehn-Seen-Tour", 50 Kilometer, Start 10.30 Uhr; "Familientour: Fahr in den Mai", 22 Kilometer, Start 13 Uhr). Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, Informationen bei der Stadt Geseke, Kommunikation, Telefon 02942/50049.

Die Gemeinde Lippetal hat zusammen mit ihren Gästeführern gleich drei attraktive Ausflüge zusammengestellt: "Zementroute" (55 Kilometer, Start 10.30 Uhr in Herzfeld, Parkplatz Am Markt, bzw. 10.45 Uhr in Lippborg, Schloss Assen), "Schlachten, Schlösser, Herrenhäuser" (40 Kilometer, Start 13 Uhr in Herzfeld, Jubiläumsbrunnen) und "Salz & Moor" (25 Kilometer, Start 13.30 Uhr in Oestinghausen, Mühlsteinbrunnen). Eine Anmeldung ist erforderlich, und zwar unter Telefon 02923/980228.

Die gemeinsame Tour von Lippstadt Marketing und der Touristik und Marketing GmbH Bad Waldliesborn ist "Kurort, Kirche, Knotenpunkt" überschrieben (26 Kilometer, Start 13.30 Uhr am Haus des Gastes in Bad Waldliesborn bzw. 14 Uhr am Rathaus Lippstadt). Informationen und Anmeldungen bis zum 26. April 2017 bei der Stadtinfo im Rathaus (Telefon 02941/58515, E-Mail stadtinfo@kwl-lippstadt.de) oder bei der Tourist-Information Bad Waldliesborn (Telefon 02941/948800, E-Mail info@lippstadt-badwaldliesborn.de).

Die Tour "Familienradtour mit Wildparkführung" in Möhnesee führt vom Seepark in Körbecke an der Nordseite des Sees entlang nach Völlinghausen. Nach einer Wildparkführung geht es an der Südseite des Sees entlang bis zum gemütlichen Ausklang im Seepark (Länge 15 Kilometer, Start an der Wirtschafts- und Tourismus GmbH, Küerbiker Straße 1) Ein Anmeldung bei der Wirtschafts- und Tourismus GmbH Möhnesee, Telefon 02924/1414, E-Mail info@moehnesee.de, ist erwünscht, spontane Gäste sind aber willkommen.

Beim Anradeln in Soest werden in Zusammenarbeit mit dem SGV zwei geführte Radtouren (Start jeweils 10 Uhr an der Rotbuche im Rosengarten) angeboten, und zwar "Raus mit dem Rad in die blühende Natur" (60 Kilometer) und "Durch Feld und Flur auf Radeltour"(40 Kilometer). Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl sind Anmeldungen unter Telefon 02921/663500-50 oder E-Mail willkommen@soest.de bis zum 24. April 2017 notwendig.

In Warstein stehen zur Auswahl die "Jedermannstour" (18 Kilometer, Start 13 Uhr Neue Möhnebrücke, Niederbergheim) und die sportliche "Mountainbike-Tour" (35 Kilometer, Start 12 Uhr am Haus Dassel in Allagen, fünf Euro Teilnahmegebühr). Informationen und Anmeldungen für beide Touren unter Telefon 02902/81207, E-Mail s.fleige@warstein.de.

Weitere Informationen im Netz auf der Homepage www.tourismus-kreis-soest.de. Pünktlich zum Anradeln starten im Kreis Soest übrigens auch wieder fünf Busse der Regionalverkehr Ruhr-Lippe GmbH in die FahrradBus-Saison 2017. Näheres dazu im Netz unter der Adresse www.rlg-online.de.

Die Organisatoren empfehlen das Tragen eines Fahrradhelms beim "Anradeln". Sie appellieren, die Vorschriften der Straßenverkehrsordnung (StVO) und der Straßenverkehrszulassungsordnung (StVZO) zu beachten. Sie weisen darauf hin, dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen über Verschuldens- und Gefährdungshaftung für die Schäden hafteten, die von ihnen oder ihrem Fahrzeug verursacht werden. Jeder Teilnehmer fahre auf eigene Gefahr, Eltern hafteten für Ihre Kinder. Weder Tourenleiter noch Organisatoren könnten für Unfälle haftbar gemacht werden.

Der Kreis Soest auf FacebookDer Kreis Soest auf TwitterDer Kreis Soest auf Youtube

Schnellzugriff

Der Kreis Soest von A-Z