Botschafter für Möhnesee und Arnsberger Wald

Lehrgang qualifiziert und zertifiziert Natur- und Landschaftsführer

Vielseitiges Exkursionsprogramm im Blick
Suchen gemeinsam Botschafterinnen und Botschafter für den Möhnesee und den Arnsberger Wald (v. l.), die sich als Natur- und Landschaftsführer qualifizieren lassen wollen: Michael Matysiak (Geschäftsführer des Naturparks Arnsberger Wald), Kerstin Heim-Zülsdorf (Leiterin Landschaftsinformationszentrum Wasser und Wald Möhnesee, Liz), Bernhard Schladör (Vorsitzender des Liz-Trägervereins), Dr. Gertrud Hein (Natur- und Umweltschutz-Akademie NRW, NUA), Dr. Jürgen Wutschka (Verbandsvorsteher Naturpark Arnsberger Wald) und Sabine Dewitte (Wirtschafts- und Tourismus GmbH Möhnesee). Ziel ist ein vielseitiges und qualifiziertes Exkursionsprogramm. Foto: Wilhelm Müschenborn/ Kreis Soest
Pressemeldung vom 16.12.2016

Kreis Soest (kso.2016.12.16.540.-rn). Der Möhnesee und der Arnsberger Wald bilden eine reizvolle Landschaft, die eine vielfältige Tier- und Pflanzenwelt bietet. Um den Menschen, die Region und Natur intensiver kennen lernen und erleben wollen, ein vielseitiges und qualifiziertes Exkursionsprogramm anbieten zu können, sollen zertifizierte Natur- und Landschaftsführer/innen geschult werden. Der Lehrgang mit maximal 25 Teilnehmern beginnt am 24. März 2017 und umfasst 70 Unterrichtsstunden, die in drei Blöcken stattfinden.


Das Projekt auf die Beine gestellt haben die Natur- und Umweltschutz-Akademie NRW (NUA), das Landschaftsinformationszentrum Wasser und Wald Möhnesee (Liz) und der Naturpark Arnsberger Wald. Kooperationspartner sind der Landesbetrieb Wald und Holz, das NRW-Regionalforstamt Soest-Sauerland und die Wirtschafts- und Tourismus GmbH Möhnesee. Bei der Vorstellung des Projekts im Liz in der alten Günner Mühle berichtete NUA-Mitarbeiterin Dr. Gertrud Hein von erfolgreichen Vorgängerkursen. Ob im Nationalpark Eifel oder im Naturpark Schwalm-Nette, es sei immer gelungen, engagierte Botschafterinnen und Botschafter der Region zu gewinnen und auszubilden. Als die Idee vor 15 Jahren entwickelt wurde, sei noch Überredungskunst notwendig gewesen. Doch mittlerweile würden solche Lehrgänge bundesweit nach einheitlichen Standards durchgeführt. Naturinteressierte Personen würden in ihren jeweiligen Heimatregionen so geschult, dass sie Besuchern Natur und Landschaft kompetent näher bringen können.

So zeigten sich Bernhard Schladör, Vorsitzender des Liz-Trägervereins, Liz-Leiterin Kerstin Heim-Zülsdorf, Dr. Jürgen Wutschka, Verbandsvorsteher Naturpark Arnsberger Wald, Michael Matysiak, Geschäftsführer des Naturparks Arnsberger Wald, und Sabine Dewitte von der Wirtschafts- und Tourismus GmbH Möhnesee
optimistisch, geeignete Bewerberinnen und Bewerber zu finden. Das können privat Interessierte aus der Region Möhnesee/Naturpark Arnsberger Wald sein, aber auch Personen aus Naturschutz, Land- und Forstwirtschaft, Touristik, Freizeitsport, Jagd, Heimatvereinen oder Umweltbildung. Außerdem gehören zur Zielgruppe Landfrauen, Lehrkräfte, Wanderführer oder Schüler und Studierende. Für Letztere besteht nach Absprache die Möglichkeit, den Teilnahmebeitrag in Höhe von 150 Euro (zuzüglich 30 Euro Prüfungsgebühr) zu ermäßigen.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollten die Bereitschaft haben, künftig Exkursionen anzubieten. Die designierten Botschafterinnen und Botschafter der Region und des Naturparks erfahren im Lehrgang, der von Dr. Gertrud Hein und Kerstin Heim-Zülsdorf geleitet wird, durch Gruppen- und Projektarbeit, Exkursionen sowie mit Hilfe von Vorträgen, wie sie die ökologische Vielfalt, Kultur- und Landschaftsgeschichte und die dort lebenden Tier- und Pflanzenarten lebendig und anschaulich vermitteln können. Darüber hinaus lernen sie Methoden zur Gestaltung von zielgruppenspezifischen Führungen und Naturerlebnisveranstaltungen kennen.

Anmeldungen mit dem im Lehrgangsflyer abgedruckten Bewerbungsformular bis zum 31. Januar 2017 an die NUA NRW, Siemensstr. 5, 45659 Recklinghausen, Fax 02361/3053340. Weitere Informationen im Liz Möhnesee, Telefon 02924/84110. Dort können auch die notwendigen Unterlagen angefordert werden.

Links und Downloads

Führungen kompetent durchführen
Naturinteressierte Personen werden im Lehrgang „Zertifizierte/r Natur- und Landschaftsführer/in für den Möhnesee und im Naturpark Arnsberger Wald“ so geschult, dass sie Besuchern Natur und Landschaft bei Exkursionen kompetent näher bringen können. Foto: Dr. Gertrud Hein/ NUA
Der Kreis Soest auf FacebookDer Kreis Soest auf TwitterDer Kreis Soest auf Youtube

Schnellzugriff

Der Kreis Soest von A-Z